The Beginning…

20 Jun
0

Ni Hao!

Ein erstes Lebenszeichen von mir aus China. Ich bin (wieder erwarten ;-) )am Samstag fast ganz ohne Komplikationen angekommen.

Am Flughafen hats mich gleich mal fast umgehauen: Es ist hier wirklich sehr sehr heiß und schwül.  Aber zum Glück hat mich ja der liebe Mr. Zhang sofort zu seinem  schicken klimatisierten Auto gebracht und ordentlich mit Getränken versorgt.

Zu Wuxi selber kann ich nur recht wenig sagen. Ich wohne wirklich sehr am Stadtrand, eigentlich direkt im Industriegebiet. Das ist jetzt gar nicht schlecht, da ich so nur ca. 10 min in die Arbeit brauche. Mit dem Bus – eine Fahrt kostet umgerechnet übrigens nur 12 Cent – bin ich auch in ca ner halben bis dreiviertel Stunde in der Innenstadt.

Zu meiner Wohnung (Bilder sind angefügt): An und für sich ist sie sehr groß. Gestern war ich noch  nicht wirklich in der Lage mich in irgendeiner Form einzuleben. Ich bin abends nur noch mit zwei der Praktikantinnen – Franzi und Steffi- Essen gegangen.

Heute allerdings war dann der große Einwöhnungstag. Vormittags gings erst mal in einen Riesensupermarkt. Auf zwei der Bilder sieht man das Taxi, bzw die Tüten im Taxi. Wir mussten eines nehmen, weil ich definitiv zu viel gekauft habe J (aber das Taxifahren ist hier ja superbillig!)

Nachmittags wollte ich dann ein bisschen grob putzen. Als ich dann allerdings begonnen hab und der Lappen dunkelgrau wurde, sobald ich nur einmal gewischt hatte, wurde daraus eine Großputzaktion, die echt vier Stunden gedauert hat.

Erkenntnisse der ersten beiden Tage:

  1. Chinesen habens nicht so mit der Sauberkeit.
  2. Du wirst sehr oft sehr aufdringlich angestarrt (ich komm mir manchmal vor wie ein Paradiesvogel).
  3. Man kann hier auch Nutella kaufen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>